Weltweite Business Class Angebote bei KLM und Air France: Peking 1575 €, Hong Kong 1585 €, Bangkok 1643 € und weitere Reiseziele

Sebastian Allan

KLM Business Class Angebote - Dreamliner ErfahrungenGute Preise für Flüge nach Asien und Middle East  – Die Business Class ist bei KLM und Air France gerade im Angebot. Business Class Tickets starten bei nur 1575 EUR nach Peking. Und für nur 1585 EUR geht es in der Business Class nach Hong Kong. Auch in der Economy Klasse gibt es gute Angebote mit Preisen ab 300 EUR nach USA und ab 400 EUR nach Asien.

 

KLM Business Class Angebote

Die Flüge sind bis 06. Juni 2018 buchbar; die Reisezeit bis Ende August 2018. Je nach Reiseziel kann es Abweichungen geben. Die Preise gelten ab vielen Flughäfen in Deutschland.

Die Business Class Angebote von KLM und Air France:

  • Hongkong ab 1585 EUR
  • Peking ab 1575 EUR
  • Bangkok ab 1643 EUR
  • Singapur ab 1656 EUR
  • Taipeh ab 1816 EUR
  • Manila ab 2145 EUR
  • Kuala Lumpur ab 2014 EUR
  • Kuwait ab 1729 EUR
  • Kairo ab 988 EUR
  • Beirut ab 995 EUR

und weitere weltweite Reiseziele bis zu 60% reduziert in der guten World Business Class von KLM.

Achten Sie bei der Buchung der Business Class Angebote auch auf die eingesetzen Flugzeugtypen. Das beste Produkt hinsichtlich Komfort und Sitzausstattung erhalten Sie bei KLM Business Class im Dreamliner, Boeing 787 und bei Air France Business Class in der Boeing 777. Dort sind nämlich die modernen Sitze in 1-2-1 Anordnung (statt 2-2-2) in „reverse heringbone“ eingebaut.  Eher abzuraten ist von den alten Business Class Sitzen im Air France Airbus 380 – hier noch 2-2-2 und schräg abfallende Liegefläche.

 

Zu den hier angegebenen Preisen sind die Flüge direkt bei KLM und Air France zu buchen. Über die Preisvergleiche von Momondo gibt es Business Class Flüge zum Beispiel nach Punta Cana für 1373 EUR statt 1428 EUR sowie Economy Class Flüge zum Beispiel nach Hong Kong für 402 EUR statt 427 EUR.

 

  • New York (NYC) ab 304 €
  • Hongkong (HKG) ab 427 €
  • Singapur (SIN) ab 446 €
  • Tokio (TYO) ab 495 €
  • Kapstadt (CPT) ab 589 €
  • Johannesburg (JNB) ab 589 €
  • Panama-Stadt (PTY) ab 478 €
  • Santiago de Chile (SCL) ab 628€
  • San Jose (SJO) ab 658 €
  • Martinique (FDF) ab 498€
  • Guadeloupe (PTP) ab 498 €
  • Havanna (HAV) ab 498€
  • und weitere Angebote in der Ecomomy Klasse.

 

Buchungszeitraum: Ab sofort bis 06.06.2018.
Reisezeitraum: ab 01.07. bis 31.08.2018.
Vorausbuchungsfrist: 7 Tage. Minimalaufenthalt: 1 Sonntag oder 6 Tage.
Maximalaufenthalt: 3 Monate.
Umbuchungen: Gestattet gegen eine Gebühr von 300 €.

Erfahrungen in der KLM Business Class

Die KLM Business Class hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt. Speziell mit der Aufnahme des Dreamliner Boeing 787 in die Flotte von KLM wurden auch der Sitz und die private Atmosphäre gestärkt.
KLM nutzt Flugzeuge vom Typ Dreamliner ähnlich wie Qatar Airways und Saudia in der Business Class mit einer 1-2-1 Bestuhlung. Im Vergleich zu den 2-2-2 Sitzanordnungen in der B747 und B777 ein großer Fortschritt. Damit erhält jeder Fluggast in der KLM Business Class direkten Zugang zum Gang. Ohne über den Nachbarn zu klettern kann man jederzeit seinen Sitzplatz verlassen. Speziell für Einzelreisende haben die Fensterplätze zusätzlich den Vorteil einer sehr privaten Atmosphäre und Ungestörtheit.

KLM Dreamliner B787 Business Class Erfahrung
In der Mitte sind die zweier Sitze im KLM Dreamliner verbaut.

 

KLM Dreamliner B787 Business Class Einzelsitz Erfahrung
Die Fensterplätze sind im KLM Dreamliner mit Einzelsitzen ausgestattet.

KLM Dreamliner B787 Business Class Sitz Erfahrung

Die Sitze sind KLM sehr elegant gelungen. Die Auswahl der Materialien ist edel und die Verarbeitung mit viel Liebe zum Detail versehen. Gut gelungen ist auch die geschmackvolle und hochwertige Integration der grell-blauen KLM-typischen Unternehmensfarbe.

KLM Dreamliner Business Class Service Erfahrung

Mit dem Sitzkomfort hat KLM eindeutig zu den hochwertigen Business Class Angeboten weltweit aufgeschlossen. Nun hinkt das Servicekonzept leider noch etwas hinterher. Bei KLM erhalten Sie sicher ein solides Business Class Produkt. Für alle die bei den edlen Sitzen an die top Business Class Erfahrung von Qatar Airways denken, müssen leider etwas zurückstecken.
KLM nutzt noch den klassischen Service vom Wagen. Es gibt kein Bestellung on-demand und die Qualität der angebotenen Speisen und Getränke liegt eher im Mittelfeld. Dabei lag der Schwachpunkt bei meinen letzten Testflügen im Dreamliner eindeutig in der Verarbeitung an Bord. Der Salat schien schlecht gelagert und war bereits welk, die Speisen waren überhitzt und verkocht und wurden meist mit Alufolien-Haube serviert, was eher an Economy Class als an guten Service in der Business Class erinnert.

 

KLM passt ihre Flugpläne wie alle Fluggesellschaften regelmäßig an. Auch Anpassungen im eingesetzten Fluggerät sind häufig. Derzeit fliegt KLM folgende Destinationen mit dem Dreamliner B787 von /nach Amsterdam an. Achten Sie bei der Buchung der KLM Business Class, dass nicht zwingend alle Umläufe (am Tag bzw. in der Woche) mit dem Dreamliner gefolgen werden:

  • ATL Atlanta
  • PEK Beijing Capital
  • BOG Bogota
  • CTG Cartgena
  • YYC Calgary
  • CTU Chengdu
  • CMB Colombo
  • DEL Delhi
  • DXB Dubai
  • FUK Fukuoka
  • HGH Hangzhou
  • IAH Houston Intercontinental
  • KUL Kuala Lumpur
  • MRU Mauritius
  • MSP Minneapolis St Paul
  • BOM Mumbai
  • JFK New York
  • KIX Osaka Kansai
  • GIG Rio de Janeiro
  • SLC Salt Lake City
  • SFO San Francisco
  • SJO San Jose
  • PVG Shanghai Pu Dong
  • YYZ Toronto
  • YVR Vancouver
  • IAD Washington Dulles
  • XMN Xiamen

Zum Vergleich zeigt folgendes Foto die KLM Business Class Sitze in der Boeing B777-300. Diese Sitze sind bei KLM in 2-2-2 Anordnung so auch in der Boeing B747 eingebaut. Sehr ähnliche Business Class Sitze haben viele Fluggesellschaften im Einsatz, einige haben sie aber bereits durch neuere Modelle ausgetauscht.

KLM Business Class B777-300 Erfahrung

Diese Size erlauben auch eine flache Bett Liegefäche – bekannt sind die Sitze aber auch für den zum Teil sehr engen Fussraum. Hier empfiehlt sich die Reservierung eines Platzes in der ersten Reihe mit grosszügigerem Fussraum. Bei dieser 2-2-2 Anordnung haben nicht alle Plätze direkten Zugang zum Gang – dies trift für die Fensterplätze zu.

Sollten bei KLM gebuchte Flüge zum Teil von Air France ausgeführt werden, ist die attraktive 1-2-1 Bestuhlung inzwischen in vielen Flugzeugen vom Type B777 eingebaut. Vermeiden sollten Sie nur den Airbus A380 von Air France – hier finden Sie bis auf weiteres nur alte Business Class Sizte mit angewinklter Liegefläche (angeled-flatt) und natürlich noch in 2-2-2 Konfiguration.

Hier gelangen Sie zu den bis zu 60% reduzierten Angeboten in der guten World Business Class von KLM.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.